Am 19.09.2015 konnte ich meine Weiterbildung zum Ressourcenscout Baden-Württemberg bei der Akademie der Ingenieure erfolgreich abschließen.
Nun gehöre ich zur ersten Generation der Ressourcenscout in Baden-Württemberg, die für KMU´s – besonders die des Handwerks – ihre Leistungen anbieten können.

Der Ressourcenscout geht auf eine Initiative des Baden-Württembergischen Handelskammertags (BWHT) zurück und wird durch das Umweltministerium in Baden-Württemberg, sowie der L-Bank unterstützt.

Der Ressourcenscout Baden-Württemberg:
...."Er bietet Unternehmen fachliche und methodische Unterstützung und hilft insbesondere Kleinunternehmen mit maßgeschneiderter Beratung ...
... "Kostensenkungen durch Wasser-, Material-, Abfall- und Energieeinsparungen" ...
... "Um nun eine zukünftige eine fundierte Beratung durchzuführen und energiesparenden Alternativen in den Bereichen, Heizung und Warmwasseraufbereitung durchzuführen" ... (Zitate von der Homepage der Ressourcenscouts)

Genaue und weiterführende Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite der Ressourcenscout Baden-Württemberg
--> www.ressourcenscout-bw.de

Durch meine Weiterbildung zum Ressourcenscout bin ich befähigt Sie, bei Anträgen zur Ressourceneffizienzfinanzierung der L-Bank-Programm Teil B, zu unterstützen.

Potentiale in Ihrem Betrieb müssen erkannt werden, sodass Ihr Unternehmen nachhaltig und zukunftssicher aufzustellen wird.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auf mich zugehen, um unverbindlichen Kontakt zu mir aufzunehmen, damit wir in einen Dialog eintreten können.

Am 19. und 20.10.2015 besuchte ich die zwei tägigen Schulung „Ressourceneffizienz I“, der Umwelttechnik BW, mit dem Referenten: Prof. Dr. Mario Schmidt, Institut für Industrial Ecology (INEC), Hochschule Pforzheim.

Am 28.10.2015 nahm ich an der Softwareschulung, zum Programm bw!sanky, der Umwelttechnik Baden-Württemberg, in Sindelfingen teil. Das Programm dient zur Visualisierung von Energie- und Stoffstromgrafiken und um Zusammenhänge in komplexen Systemen zu verdeutlichen. Der Referent war: Jürgen Römhild, Umwelttechnik BW, Projektleiter Materialeffizienz

Am 30.11 und 01.12.2015 machte ich eine 2-tägige Softwareschulung der Umwelttechnik Baden-Württemberg zum Programm bw!MFCA 'Material Flow Cost Accounting oder Materialflusskostenrechnung (MFKR).
Der Trainer war Prof. Dr. Mario Schmidt, Institut für Industrial Ecology (INEC), Hochschule Pforzheim

Besuchen Sie ebenfalls meine Homepage, auf der ich meine aktuellen Aktivitäten und anschließenden Qualifizierungen kontinuierlich veröffentlichen werde.  
---> www.Innoress.eu

Ferdinand Kuschnick
Ressourcenscout Baden-Württemberg

„Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen“ Aristoteles

You can add Youtube or Vimeo videos here.

Downloads

Enter here your PDF Download files.

Märkte

Europa (ohne Donauraumländer)

Awards

Check here the environmental awards you got in past.